Sebastian Greiswald

Name: Sebastian Greiswald

Geburtsjahr: 1990

Beruf: Gießereimechaniker

 

 

 

 

Funktion:

  • Mitglied der Bezirksvertretung Bochum-Mitte (mittlerweile parteilos)

Sonstiges:

  • Schrieb bis 2015 für den Lokalkompass Bochum AfD Content (https://www.lokalkompass.de/bochum/profile-185241/sebastian-greiswald)

 

 

Johannes Paul

Name: Johannes Paul

Geburtsjahr: 1978

Beruf: Heilpraktiker

 

 

Funktion:

  • AfD-Kreisverbandssprecher (bis 2014)

Sonstiges:

  • Erklärte nachdem er einen Antifaschisten mit einer Gas Pistole bedroht hat den Rücktritt von allen Ämtern der AfD (April 2014), ab Juni 2014 stand er der AfD als Ersatzdeligierter zur Verfügung, im September 2014 wurde er dann zum Ausschussmitglied des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales ernannt

 

Dirk Loose

Name: Dirk Loose

 

 

 

 

 

Sonstiges:

Ehemaliger Vorsitzender des AStA der Ruhr-Universität Bochum, ehemaliger Sprecher des Studierendenparlaments der Ruhr-Universität Bochum; (Angeblicher) Doktorand an der Fakultät für Chemie der Ruhr-Universität Bochum
Dirk Loose war ein hochschulpolitisch aktiver Student an der Ruhr-Universität Bochum. Er kandidierte mehrere Jahre für die Liste der Naturwissenschaftler und Ingenieure (NaWi) und wurde in verschiedene Ämter gewählt. Die Liste gibt sich seit ihrer Gründung als „pragmatisch und unpolitisch“ aus, jedoch wurde sie gegründet von und bestand mehrere Jahre aus aktiven AfD-Mitgliedern und -Unterstützern wie z.B. Sebastian Marquardt.
Dirk Loose, zu dem Zeitpunkt Sprecher des Studierendenparlaments, wurde im Bundestagswahlkampf 2013 in Bochum dabei gesehen, wie er Flugblätter der AfD am Hauptbahnhof Bochum verteilte.[1] In einem Werbevideo der AfD, welches am 25.09.2014 auf youtube hochgeladen wurde und dort immer noch online ist, hat Dirk Loose sogar eine Sprechrolle [2]. Neben ihm im Video zu sehen ist eine weitere Person aus der Hochschulpolitik der RUB, ein (ehemaliger) Aktiver der Liste der Geisteswissenschaftler (GeWi). Dirk Loose hielt sich aber nicht mehr lange in hochschulpolitischen Ämtern, nachdem er mehrfach als AfD-Aktivist geoutet wurde. Nach seinem Jahr Jahr als Sprecher des 47. Studierendenparlaments schied er aus. In der ehemaligen Auflistung der NaWi findet man weder ihn, noch Sebastian Marquardt.
Während der Wahlen zum 48. Studierendenparlament 2015/2016, die im Dezember 2014 statt fanden, wurde an über 50.000 E-Mail-Adressen von Mitgliedern der RUB eine e-Mail geschickt, in der einige Mitglieder von Listen, die Dirk Loose die ganze Zeit über für seine AfD-Unterstützung kritisierten, als linksextremistische Gewalttäter diffamiert wurden. Die Absender nutzten eine riseup e-Mail-Adresse und nannten sich selbst „RUB Knallhart“. Die RUB konnte nachweisen, dass die betreffenden E-Mail-Adressen alle über den Dienst-Account von Dirk Loose gesammelt wurden. Dies geschah mit Hilfe der Ausnutzng einer Sicherheitslücke in einem e-learning System der RUB, welche nach dem Vorfall geschlossen wurde [3]. Dirk Loose stritt die Vorwürfe ab und wurde von seinem damaligen Arbeitgeber, der Fakultät für Chemie, unterstützt, sodass direkte dienstrechtliche Konsequenzen ausblieben. Die RUB erstattete jedoch Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz NRW. Das Verfahren wurde von der Staatsanwaltschaft Bochum wegen Geringfügigkeit eingestellt. Die Staatsanwaltschaft schätzte die zu erwartende Strafe als zu gering ein.
Laut eigenem Profil auf researchgate [4] ist Dirk Loose weiterhin an der Fakultät für Chemie im Rahmen seiner Doktorarbeit tätig. Jedoch findet man weder eine Büronummer, noch eine Telefonnummer auf den Webseiten der Fakultät. Er ist auch in keinem Lehrstuhl-Team gelistet. Weitere öffentlichkeitswirksame Auftritte für die AfD blieben seit 2014 aus.
1 [https://www.bo-alternativ.de/2013/09/25/am-rechten-rand-angekommen/]
2 [https://www.youtube.com/watch?v=5-9w5dn9g2g]
3 [https://stupa-bochum.de/images/SP48/Protokolle/Parlament/48-SP_Sitzung-1_Rev-7.pdf]
4 [https://www.researchgate.net/profile/Dirk_Loose]

Christian Loose

Name: Christian Loose

Geburtsjahr: 1975

Beruf: Mitglied des Landtages

  • 1995 bis 1996 Wehrdienst in Itzehoe und Rheine
  • 1996 bis 1999 Ausbildung zum Bankkaufmann
  • 2002-2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fernuni Hagen
  • 2009-2017 Controller bei RWE

Bezirk: Bochum-Mitte

Wahlkreis: Langendreer West

Funktion:

  • Fraktionsvorsitzender
  • Schatzmeister der AfD Bochum
  • wirtschaftspolitischer Sprecher
  • energiepolitischer Sprecher

Politische Gremien:

  • Rat der Stadt
  • Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung (stellvertrendes Mitglied)
  • Betriebsausschuss für die Eigenbetriebe (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Planung und Grundstücke (stellvertrendes Mitglied)
  • Wahlprüfungsausschuss (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Beteiligungen und Controlling (stellvertrendes Mitglied)
  • Haupt- und Finanzausschuss (stellvertrendes Mitglied)
  • Rechnungsprüfungsausschuss (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Schule und Bildung (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Kultur (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Sport und Freizeit (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Strukturentwicklung (stellvertrendes Mitglied)
  • Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität (stellvertrendes Mitglied)
  • Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Werdegang in der AfD:

  • Mitglied seit 2013
  • Schatzmeister des Kreisverbandes Bochum seit Dezember 2013
  • Leiter des Landesfachausschusses Wirtschaft seit 2014
  • wirtschaftspolitischer Sprecher des Landesverbandes der AfD seit 2015

Sonstiges:

  • Regelmäßige Kolumne bei NRW.direkt unter anderem:“Wie die E-Auto-Lüge den Wohlstand vernichtet““Bedingungsloses Einkommen als Freibier-Politik?“
  • Schatzmeister des AfD-nahen Immanuel-Kant-Vereins

Jens Wittbrodt

Name: Jens Wittbrodt

Geburtsjahr: 1972

Beruf: Geschäftsführer

Bezirk: Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Wahlkreis: Hamme/Hordel

Funktion:

  • Fraktionsgeschäftsführer der AfD Bochum
  • stellvertretender Sprecher der AfD Bochum

Politische Gremien:

  • Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität (Mitglied)
  • Ausschuss für Strukturentwicklung (stellvertretendes Mitglied)
  • Auschuss für Planung und Grundstücke (Mitglied)
  • Ausschuss für Beteiligungen und Controlling (stellvertretendes Mitglied)
  • Ausschuss für Sport und Freizeit (stellvertretendes Mitglied)
  • Ausschuss für Strukturentwicklung (stellvertretendes Mitglied)
  • Ausschuss für Umwelt,Sicherheit und Ordnung (stellvertretendes Mitglied)
  • Ausschuss für Kultur (stellvertretendes Mitglied)
  • Haupt- und Finanzausschuss (stellvertretendes Mitlgied)
  • Rechnungsprüfungsausschuss (stellvertretendes Mitglied)
  • Wahlprüfungsausschuss (Mitglied)
  • Betriebsausschuss für die Eigenbetriebe (stellvertretendes Mitglied)
  • Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Werdegang in der AfD:

  • Einzug in den Stadtrat am 04.08.2017

Sonstiges:

  • schreibt für den Stadtspiegel unter dem Namen „Jens Wittbrodt (Alternativer Newsletter)“ (https://www.lokalkompass.de/bochum/profile-379233/jens-wittbrodt-alternativer-newsletter)

Gabriele Walger-Demolsky

Name: Gabriele Walger-Demolsky

Geburtsjahr: 1965

Beruf: Mitglied des Landtages

Wahlbezirk: Wiemelhausen

 

Funktion:

  • Mitglied des Landtages
  • Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD Fraktion im Landtag NRW
  • Landtagintegrationspolitische Sprecherin NRW
  • kulturpolitische Sprecherin NRW

Gremien:

  • Rat (Mitglied)
  • Ausschuss für Kultur (Mitglied)
  • Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales (stellv. Mitglied)
  • Haupt- und Finanzausschuss (stellv. Mitglied)
  • Rechnungsprüfungsausschuss (stellv. Mitglied)
  • Wahlprüfungsausschuss (stellv. Mitglied)

Werdegang in der AfD:

  • Mitglied seit 2013
  • Sprecherin (Vorsitzende) des Kreisverbandes Bochum von Mai 2013 bis August 2016, derzeit stellv. Sprecherin
  • Stellvertretende fachpolitische Sprecherin des AfD-Landesverbandes NRW Asyl/Zuwanderung/Integration
  • Mitglied in den korrespondierenden Landes- und Bundesfachausschüssen
  • Seit 2014 sachkundige Bürgerin im Kulturausschuss der Stadt Bochum und Stellvertreterin im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Sonstige politische Aktivität:

  • Mitglied des Beirats der Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige in Büren
  • Mitglied des Kuratoriums der Kunstsammlung NRW
  • Stellvertretend im WDR Rundfunkrat

Markus Scheer

Name: Markus Scheer

Geburtsjahr: 1969

Beruf: Kaufmann

Wahlkreis: WAT-Mitte/Ost

 

Funktion:

  • Sprecher des Kreisverbandes

Politische Gremien:

  • Betriebsausschuss für Eigenbetriebe (Mitglied)
  • Ausschuss für Strukturentwicklung (AfS) (stellvertretendes Mitglied)
  • Ausschuss für Beteiligungen und Controlling (Mitglied)

Sonstiges:

  • Veröffenlichung des Spiels Moorhuhn
  • Verurteilung zu einer 3-jährigen Haftstrafe wegen Bilanzfälschung, Untreue und Betrug

Christian Krampitz

Name: Christian Krampitz

Geburtsjahr: 1972

Beruf: Industriekaufmann

Bezirk: Bezirksvertretung Ost

Wahlkreis: Werne

Politische Gremien:

  • Arbeit, Gesundheit und Soziales (Mitglied)
  • Schule und Bildung (stellvertretendes Mitglied)
  • Sport und Freizeit (stellvertretendes Mitglied)
  • Eigenbetriebe (stellvertretendes Mitglied)
  • Bezirksvertretung Ost

Werdegang in der AfD:

  • Eintritt in die AfD Juni 2015
  • Mandat seit 01.06.2015

Sonstige politische Aktivität:

  • Austritt aus der SPD 24.12.2014
  • Gründung parteilose BoOst 27.12.2014

Sonstiges:

  • Kontakte zur rechten Hooligan-Truppe „Brigade Bochum“